F.A.Q.

Warum sollte ich sfLink nutzen?

Wenn du Passwörter oder überhaupt private und sensible Daten per Email verschickst oder diese per Chat übermittelst werden diese Informationen an vielen Stellen im Internet oder auch auf deinem Computer gespeichert.

Dies ermöglicht es "Dritten", wie z.B. dein(e) Freund/-in, Hacker, Trojaner oder auch einfach nur die NSA, auf diese Daten zuzugreifen und ggf. weiter zu verwenden.

Statt dessen kannst du nun mit dieser Website deine Daten sicher an andere übertragen. Deine Nachricht kann exakt nur EINMAL abgerufen werden und zerstört sie sich dabei automatisch.

Wenn also irgendwer schon vorher auf deinen geheimen Link geklickt hat, wird beim zweiten Abruf ein Hinweis angezeigt, das die Nachricht nicht mehr verfügbar ist - Du weisst also genau das ein "Dritter" Deine Nachricht abgerufen hat.

Wie werden meine Daten gespeichert?

Mit dem Absenden deines Geheimnis werden deine Daten direkt verschlüsselt. Wir verwenden dazu einen Code der aus 46 Zeichen (Zahlen und Buchstaben) besteht - einem sog. Hash (genauer gesagt SHA-1). Deine Geheimnisse werden also niemals in Klarschrift bei uns gespeichert.

Kann ich ein Geheimnis welches ich schonmal übermittelt habe wieder herstellen?

Nein. Wir zeigen dein Geheimnis nur einmal an und zerstören es dann.

Wie lang werden meine Geheimnisse gespeichert - wenn sie nicht abgerufen werden?

Im Moment speichern wir Geheimnisse für 7 Tage. Danach werden diese automatisch gelöscht und sind für immer verschwunden. (Hinweis: Abgerufene Geheimnisse werden sofort gelöscht.)

Wie groß kann mein Geheimnis sein?

Du kannst maximal 25.000 Zeichen (= 25k) für dein Geheimnis verwenden.

Warum sollte ich ausgerechnet EUCH trauen?

Generell können wir mit Deinen Informationen nichts anfangen, selbst wenn wir es wollen würden (was wir nicht wollen). Bei einem Passwort z.B. wissen wir weder den Benutzernamen, das Programm oder die Website wofür es verwendet wird.

Falls Dir auch das noch zu unsicher ist, kannst du bei den "Privacy Options" noch eine zusätzliche Passphrase eingeben. Diese wird dann genutzt um dein Geheimnis zu verschlüsseln. Für die Techies: Nein, wir speichern auch nicht deine Passphrase sondern generieren damit einen bcrypted hash, damit auch wir nicht dekodieren können wie deine Passphrase lautet.

Wir lassen die Website ausschlie&zslig;lich im https-Protokoll, also verschlüsselt laufen, damit auch bereits die übermittlung zwischen Deinem Browser und unserem Server verschlüsselt erfolgt.

Über das Projekt

Die Idee für sfLink wurde im Sommer 2013, im Rahmen der jährlich stattfindenden internen Qualitätsoffensive der TYPO3 und Magento Agentur web-vision geboren. In unserer täglichen Arbeit standen wir immer wieder vor der Aufgabe unseren Kunden möglichst sicher Passwörter für diverse Emailkonten, Hosting Zugangsdaten, TYPO3 Websites und auch Magento Shops zu übermitteln. Alle bisher eingeschlagenen Wege solche sensible Daten zu übermitteln, wie z.B. die telefonische Übermittlung an legitimierte Personen, getrennter Versand von Benutzernamen und Passwörter per Email, Zustellung via Fax, etc. erschienen uns als wenig praktikabel und einfach nicht mehr zeitgemäß. Ziemlich schnell kamen wir daher auf die Idee das wir dringend einen Generator für Einweg Links benötigen, welcher sicherstellt das die Nachricht nach der Übermittlung sich selbst zerstört und der Link auch nur EINMAL aufrufbar ist. Das Ergebnis dieser Idee kannst du nun auf dieser Website nutzen.